Online

Januar - Februar:

Eines der wesentlichen Ziele von KINEMA besteht darin, die deutschen und französischen Schüler zu einem lebendigen Dialog über die ausgewählten Filme zu führen
– ein Dialog, bei dem für jeden die Sprache des Partners maßgeblich ist. Bevor sich die Schüler leiblich begegnen, ermöglicht eine Internet-Plattform den Austausch zwischen den Schülern. Zunächst machen sie Bekanntschaft, dann arbeiten sie in deutsch-französischen Tandems an sogenannten "Kommunikationsprojekten", die dem deutschen wie auch dem französischen Filmbeitrag gelten.


Ein Beispiel (zu den Filmen "Yella" von Christian Petzold und "Avril" von Gérald Hustache-Mathieu):

Die deutsch-französische Filmnacht

Sie organisieren eine deutsch-französische Filmnacht, zuerst in Paris, dann in Berlin. Dafür gestalten Sie eine Doppelseite in einer Kinozeitschrift. Sie enthält eine Seite Text, eine Seite Plakat mit Filmfotos. Berücksichtigen Sie die Besonderheiten beider Filme und machen Sie deutlich, warum diese beiden Filme gemeinsam gezeigt werden.


Hier ein Video, um einen Eindruck von der Online-Arbeit der Schüler zu bekommen.

 

 

 

Image