"Ava" - "Transit" - "Leave No Trace"


AVA

 
Filmdaten:
   
Regisseur: Léa Mysius
Genre : Drama
Erscheinungsjahr: 2017
Originalsprache: Französisch
Länge: 1 Std. 41 Min
Hauptdarsteller: Noée Abita, Laure Calamy, Juan Cano
Vertrieb: Bac Film
 
Inhalt:
Ava (Noée Abita) ist 13 Jahre alt, als sie erfährt, dass sich ihre Augenkrankheit verschlimmern und sie vermutlich sehr bald erblinden wird. Ihre alleinerziehende Mutter Maud (Laure Calamy) trifft das Schicksal ihrer Tochter, die auch jetzt schon in hellem Tageslicht Probleme hat, etwas zu erkennen, fast noch stärker als die Teenagerin. Maud ist fest entschlossen ihrem Mädchen ganz besondere Ferien zu bescheren und fährt mit Ava und ihrer kleinen Schwester, Baby Inès (Mila Cheuzzi), ans Meer. Dort bandelt die Mutter mit dem jüngeren Tété (Daouda Diakhaté) an, während die ältere Tochter einen Kuss von Matthias (Baptiste Archimbaud) bekommt. Ave interessiert sich aber viel mehr für Roma Juan (Juan Cano) und kümmert sich in einem alten Bunker am Strand um ihn, als er bei einer Messerstecherei verletzt wird...


TRANSIT

 
Filmdaten:
   
Regisseur: Christian Petzold
Genre : Drama
Erscheinungsjahr: 2018
Originalsprache: Deutsch
Länge: 1 Std. 41 Min
Hauptdarsteller: Franz Rogowski, Paula Beer,  Godehard Giese
Vertrieb: Les Films du Losange
 

Inhalt:
Georg (Franz Rogowski), ein deutscher Flüchtling, reist gerade noch rechtzeitig von Paris nach Marseille, bevor die deutschen Truppen ihn in der französischen Hauptstadt verhaften können. Doch auch Marseille ist nur eine Übergangsstation, bleiben darf nur, wer beweisen kann, dass er auch wieder zu gehen plant. Das kann Georg leicht bewerkstelligen, führt er doch im Gepäck die Papiere des Schriftstellers Weidel mit sich, der Selbstmord begangen hat – darunter auch die Zusicherung, von der mexikanischen Botschaft ein Visum ausgestellt zu bekommen. Georg nimmt die Identität Weidels an und lässt sich in der Hafenstadt gemeinsam mit all den anderen Flüchtlingen treiben, in der Hoffnung, ein Ticket für eine Schiffspassage ergattern zu können. Dann trifft er Marie Weidel (Paula Beer) und verliebt sich in die geheimnisvolle Frau, die nach ihrem verschwundenen Ehemann sucht – einem Schriftsteller…


Ergänzungsfilm

LEAVE NO TRACE

 
Filmdaten:
   
Regisseur: Debra Granik
Genre : Drama
Erscheinungsjahr: 2018
Originalsprache: USA
Länge: 1 Std. 49 Min.
Hauptdarsteller: Ben Foster, Thomasin Harcourt McKenzie
Vertrieb: Condor Distribution
 

Inhalt:
Der verwitwete Kriegsveteran Will (Ben Foster) und seine Teenager-Tochter Tom (Thomasin McKenzie) haben sich aus der Gesellschaft weitestgehend verabschiedet. Statt in einer Wohnung oder einem Haus leben sie in den Wäldern von Portland, Oregon und essen vor allem das, was die Natur so hergibt. Feuer wird ohne Feuerzeug gemacht, geschlafen wird in einem Zelt. Nur manchmal müssen die beiden in die Stadt, um ein paar Konsumgüter zu kaufen oder damit Will die Schmerzmittel, die ihm verschrieben wurden, auf dem Schwarzmarkt verkaufen kann. Dann aber wird Tom im Wald entdeckt und wenig später lösen Polizei und Park Ranger das Vater-Tochter-Camp auf. Beide kommen in ein abgelegenes Haus, wo sie künftig wohnen sollen. Will wird Forstarbeiter, Tom soll ins Klassenzimmer. Der Vater aber kommt mit der neuen Situation gar nicht klar…