Das Finale

April:

Am besten lernt man sich kennen, wenn man etwas zusammen macht. Bei dem deutsch-französischen Abschlussseminar an einem Drittort, abwechselnd in Deutschland oder in Frankreich, treffen je vier "Botschafter" aus den teilnehmenden Klassen aufeinander. Drei Tage haben sie Zeit, sich persönlich kennen zu lernen und in deutsch-französischen Workshops zu arbeiten. Die Ergebnisse stellen sie anlässlich einer feierlichen Abschlussveranstaltung vor.

Beispiele von Workshops aus dem Projektjahr 2007/08
- Die dunkle Seite der Sœur Bernadette – Verfilmung einer ursprünglich vom Regisseur geplanten Episode ("Avril")
- Making Of "Yella" : Schreiben und Realisieren einer zusätzlichen Szene

Hier ein Video, um einen Eindruck von dem "Finale" zu bekommen.